Teilnahme der Schützen als Statisten bei dem Musical „Lennet Kann“ vom 3.-6.11.2022 im Eurogress Aachen

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

anliegende Mail unserer Diözesangeschäftsstelle übersende ich zu Eurer Kenntnis und bitte Euch, ggf. bei Interesse, per E-Mail bei der Diözesangeschäftsstelle fristgemäß zu melden.

Mit freundlichen Schützengrüßen
Norbert Küppers
Dekanatsbundesmeister

——————-

Liebe Bezirksbundesmeisterinnen, liebe Bezirksbundesmeister,

ich wende mich heute mit einer außergewöhnlichen Bitte an euch.
Frau Vogt vom Theater- und Konzertverein Aachen e.V. hat sich an uns gewandt um die Schützen um Unterstützung zu bitten.
Der Theater- und Konzertverein wird im November dieses Jahres (3.-6.11.2022) den 3. Teil des Musicals „Lennet Kann“ auf die Bühne im Eurogress Aachen bringen.
Und nun kommen wir als Schützen ins Spiel:
Das Stück spielt 1902 in Aachen und Kaiser Wilhelm II. ist in Aachen zu Besuch. Er soll bei seinem Einzug von den Schützen unserer Region begleitet werden.
Der Theater- und Konzertverein würde sich sehr freuen, dabei die Vielfalt der Schützen aus Aachen und Umgebung zeigen zu können.

Frau Vogt wünscht sich, dass an jedem Abend der Vorstellung, an die 100 Schützen auf die Bühne marschieren und Kaiser Wilhelm II begleiten.

Am besten mit sämtlichen Fahnen, Uniformen, Orden usw. Nur die Königinnen in den prunkvollen Kleidern, wie wir sie heute kennen gab es zu diesem Zeitpunkt nicht. Aber natürlich können auch Damen in Uniform dabei sein. Außerordentliche Proben sind nicht nötig, da es grundsätzlich erstmal um den Ein- und Ausmarsch im Saal geht.
Es müssen nicht an allen Abenden die gleichen Schützen teilnehmen, aber eine verpflichtende Zusage ist notwendig, damit planbar ist wie viele Schützen jeweils auftreten.
Der Zeitaufwand pro Vorstellung wird ca. 2 Stunden sein.

Stefan Doncks und ich werden gerne Fragen beantworten. Wir sind der Ansicht, dass das Musical eine ganz tolle Sache ist und wir ein weinig Werbung für unser Brauchtum machen können.

Wir möchten gerne im September ein Treffen mit Frau Vogt im Raum Aachen vereinbaren, damit sie allen Interessierten genaue Auskünfte geben kann. Der genaue Termin und der Ort wird noch bekannt gegeben.

Im Moment bitte ich euch die Informationen an alle Bruderschaften weiterzugeben. Ich bitte um eine kurze E-Mail von allen Interessierten, damit ich die Resonanz abschätzen kann und auch weitere Nachrichten an diese weiterleiten kann. Die Rückmeldefrist ist der 20.August 2022.

Vielen lieben Dank für eure Mithilfe, ich würde mich über viele Rückmeldungen sehr freuen!

Liebe Grüße
Angelika Kopp

— Diözesanverband Aachen e.V.
im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Tempelhofer Str. 21 52068 Aachen
Tel.: (0241) 99 74 74 14
E-Mail: bhds-aachen@t-online.de
Homepage: www.bhds-aachen.de  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.